Freizeitbad Almarin

von dieter.roegele
in Blog

Haben Sie schon von der kleinen, zwischen Donauwörth und Nördlingen gelegenen Gemeinde Mönchsdeggingen gehört,
in der unzählige ehrenamtliche Helfer in Eigeninitiative und mit aller Kraft das stillgelegte, örtliche Freizeitbad Almarin ertüchtigen und wieder eröffnen wollen?

Mein Name ist Michael Gumpp, ich bin gebürtiger Mönchsdegginger und koordiniere ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis die außergewöhnliche Aktion "Eine Woche Almarin".

1975 durch die Gemeinde eröffnet, dann in den Händen eines privaten Investors 2010 in die Insolvenz gegangen, steht das attraktiv am Riesrand gelegene Freizeitbad seither still. Nicht zuletzt auch angestoßen durch die Studien zum Bädersterben im Freistaat und den damit einhergehenden Todesfällen durch Ertrinken wurde in Mönchsdeggingen nun ein Förderverein Almarin e.V. gegründet. Dieser möchte durch eine einmalige Öffnung des Hallenbads nebst Saunabereich und Außenbecken in der zweiten Woche der Osterferien aufmerksam machen.

Seit Wochen wird durch freiwillige Fachhandwerker und Helfer kalkuliert, repariert, ertüchtigt und gereinigt. Bis zu 70 ehrenamtlich agierende Bürgerinnen und Bürger, jung und alt, sind mittlerweile täglich im Almarin und verbauen von örtlichen Unternehmen gespendetes, neues Baumaterial wie Bodenbeläge, Türen, Fenster, Sanitärausstattungen, Möbel, Pumpen, Spiegel, Heizer, Schaltschränke, u.v.m. Das örtliche Ingenieurbüro Rögele koordiniert die Arbeiten. Ebenfalls auf freiwilliger Basis ohne Berechnung.

Nachdem sich aufgrund der großen, mittlerweile euphorischen Resonanz in der Bevölkerung innerhalb von nur zwei Tagen auch noch 1.500 Teilnehmer gefunden haben, die für 38 Euro an der einmaligen Öffnungswoche teilnehmen wollen und damit nun ein großer Teil der Unkosten gedeckt ist, wird "Eine Woche Almarin" in Zusammenarbeit nach Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden und dem zuständigen Gesundheitsamt nun tatsächlich stattfinden.

Ich bin so frei, Ihnen im Anhang einen kleinen Ausschnitt zur Berichterstattung der letzten Tage sowie ein paar wenige Impressionen zukommen zu lassen.

https://www.antenne.de/nachrichten/bayernreporter/dornroeschen-schlaf-ade-die-retter-von-moenchsdeggingen-kommen
https://www.sat1.de/regional/bayern/videos/foerderverein-almarin-buerger-retten-hallenbad-clip
https://www.augsburg.tv/mediathek/video/eine-woche-almarin/